Ein Unternehmen mit Tradition

Bel Foodservice stützt sich in seiner Kompetenz auf eine mehr als 150-jährige Erfahrung in der Herstellung von erstklassigen Käsespezialitäten. Bereits 1865 nahm die Erfolgsgeschichte des im französischen Jura gegründeten Familienunternehmens Fromageries Bel ihren Lauf. Der Franzose Léon Bel, Gründer und Inhaber der Fromageries Bel, ließ die Marke mit der roten Kuh „La Vache qui Rit ®“ eintragen. Parallel dazu errichtete er das erste Werk zur Herstellung von Schmelzkäse im französischen Jura; in Lons-le-Saulnier.

1989 übernahm Bel die Käsefabrik Adler Allgäu GmbH in Wangen, die berühmte Käserei, welche von den Gebrüdern Wiedemann im Jahr 1892 in Wangen im Allgäu gegründet wurde.

Nachdem die französische Bel-Gruppe im Jahr 2002 die Firma Leerdammer übernommen hatte, bündelte das Unternehmen die Aktivitäten ihrer deutschen Tochtergesellschaften (Adler Allgäu, Leerdammer Company b. v.) unter der Bel Deutschland GmbH mit Sitz in Grasbrunn bei München.

Die Gruppe Bel ist einer der führenden internationalen Käsehersteller und mit seiner großen Produktrange weltweit vertreten. In über 130 Ländern der Erde werden die Käsespezialitäten gerne konsumiert. Zu den bekanntesten und erfolgreichsten Marken von Bel zählen Leerdammer, Mini Babybel, Kiri, Bonbel und La Vache qui Rit. Im Jahr 2007 kaufte das Unternehmen die europaweit erfolgreiche Marke Boursin von Unilever.

Ob Großverbraucher, Gastronomie, Industrie oder Bäckereien, Bel Foodservice überzeugt mit Konzepten und Lösungen für den Außer-Haus-Markt, die immer ein wenig anders und raffinierter ausfallen. Dies zeichnet Bel Foodservice bereits seit 1986 als zuverlässigen Partner für den Foodservice aus.